Open menu

Nanotechnology General News

The latest news from academia, regulators
research labs and other things of interest

Posted: May 13, 2011

Zweite Fragebogenaktion zu Taetigkeiten mit Nanomaterialien in Deutschland

(Nanowerk News) Die erste gemeinsame Fragebogenaktion bei Tätigkeiten mit Nanomaterialien in Deutschland wurde 2006 initiiert, um Schwerpunktfelder in der Nanotechnologie aufzuzeigen und entsprechenden Handlungsbedarf zur Empfehlung von Schutzmaßnahmen abzuleiten (S. Plitzko, E. Gierke. Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft 67 (2007) Nr. 10). Entsprechender Bedarf wurde bei den KMU und insbesondere bei Arbeiten im Labormaßstab festgestellt. Für die BAuA war das Auslöser für erste orientierende Expositionsmessungen in KMU's und Startpunkt für die Überarbeitung des Leitfadens für Tätigkeiten mit Nanomaterialien am Arbeitsplatz.
Jetzt startet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) unter Mitwirkung des Verbandes der chemischen Industrie (VCI), des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die zweite Fragebogenaktion. Ein pragmatischer Ansatz für eine offene Risikokommunikation steht dabei im Mittelpunkt.
Der interaktive Fragebogen sowie ein Dokument mit ergänzenden Ausfüllhinweisen stehen jetzt zum Herunterladen bereit. Es wurden mehr als 1700 Firmen und Institutionen von der BAuA mit der Bitte angeschrieben, sich an der Fragebogenaktion zu beteiligen. Der Rücklauf der ausgefüllten Fragebögen erfolgt elektronisch per E-Mail an die Anonymisierungsstelle der BAuA. Bei der Datenspeicherung und Auswertung der Fragebögen wird eine Anonymisierung der Daten entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz gewährleistet. Die Ergebnisse werden, wie nach der ersten Fragebogenaktion, anonymisiert veröffentlicht.
Die Fragebogenaktion ist freiwillig. Durch die Aktualität des Themas und eine sachlich sowie fachlich fundierte Herangehensweise hoffen wir, das gute Ergebnis der Rücklaufquote der ersten Aktion noch zu übertreffen.
Wir möchten die Nanomaterialien sowohl herstellende als auch verarbeitende Industrie einladen, sich an der 2. Fragebogenaktion der BAuA unter Mitwirkung von VCI, BDI und BMBF zu beteiligen und bedanken uns schon jetzt für Ihr Engagement und für Ihre Teilnahme.
Zweite Fragebogenaktion
Wir bitten Sie, den Fragebogen bis spätestens zum 30. Juni 2011 zu bearbeiten:
Interaktiver Fragebogen zu Aspekten des Arbeitsschutzes bei der Herstellung und bei Tätigkeiten mit Nanomaterialien (pdf) (Zur Beantwortung benötigen Sie den Adobe Reader® ab Version 7.)
Ausfüllhinweise zum Fragebogen zu Aspekten des Arbeitsschutzes bei der Herstellung und bei Tätigkeiten mit Nanomaterialien (pdf)
Ergebnisse der ersten Fragebogenaktion
Tätigkeiten mit Nanomaterialien in Deutschland - Ergebnisse der BAuA/VCI-Fragebogenaktion (in: Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft 10/2007, S. 419-424)
Exposure to nanomaterials in Germany - Results of the corporate survey of the Federal Institute for Occupational Health and Safety (BAuA) and the Association of the Chemical Industry (VCI) using questionnaires (pdf)
Source: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Subscribe to a free copy of one of our daily
Nanowerk Newsletter Email Digests
with a compilation of all of the day's news.
 
 
If you liked this article, please give it a quick review on reddit or StumbleUpon. Thanks!
 
 
These articles might interest you as well: