Open menu

Nanotechnology General News

The latest news from academia, regulators
research labs and other things of interest

Posted: July 22, 2008

Einladung zum Pressegespraech: Neue Strahlungsquellen in der Bio- und Nanotechnologie

(Nanowerk News) Die zwei bedeutenden Forschungseinrichtungen, Fraunhofer- und Max-Planck-Gesellschaft, stellen sich heute den Herausforderungen von morgen. Viele Kooperationsprojekte belegen das erfolgreiche Zusammenspiel von Grundlagenforschung und angewandter Forschung.
Wie die Ergebnisse der Grundlagenforschung schneller in neue Anwendungen umgesetzt werden können, stellen Ihnen die Präsidenten an einem aktuellen bayerischen Projekt vor: Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching und vom Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen forschen gemeinsam an Strahlungsquellen für zukünftige Anwendungen in der Bio- und Nanotechnologie.
Aus diesem Anlass laden wir Sie am Freitag, den 25. Juli, von 11 bis 12 Uhr in den Münchner PresseClub am Marienplatz 22, zu einem Pressegespräch ein. Ihre Fragen beantworten:
Prof. Peter Gruss, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft
Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft
Darüber hinaus skizzieren die Präsidenten der beiden Einrichtungen weitere Schritte der Zusammenarbeit, stellen Forschungsschwerpunkte der Zukunft vor und erläutern, wie sie künftig auf den drohenden Forschernachwuchsmangel reagieren werden. Mit gebündelter Kompetenz und durch die intensivere Vernetzung stärken Max-Planck und Fraunhofer den Standort Deutschland.
Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, den 24. Juli, an, damit wir das Pressegespräch besser planen können.
Weitere Informationen erhalten Sie von:

Felicitas von Aretin

Max-Planck-Gesellschaft, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 89 2108-1227

E-Mail: aretin@gv.mpg.de

Marion Horn

Fraunhofer-Gesellschaft, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 89 1205-1310

E-Mail: marion.horn@zv.fraunhofer.de

Source: Max-Planck-Gesellschaft