Open menu

Nanotechnology General News

The latest news from academia, regulators
research labs and other things of interest

Posted: March 18, 2009

Nanostart-Beteiligung NanoGram trifft Entwicklungskooperation mit Teijin Limited

(Nanowerk News) Die Nanostart-Beteiligung NanoGram hat angekündigt, dass sie eine Vereinbarung für ein gemeinsames technisches Entwicklungsvorhaben mit Teijin Ltd. abgeschlossen hat. Dabei soll die Silizium-Tinte (printed silicon ink) von NanoGram weiter entwickelt werden. Bei der Vereinbarung geht es im Kern darum, die printed-silicon-ink-Technologie von NanoGram auf die Verwendung bei den flexiblen Trägern der Teijin Ltd. auszuweiten. Die Tinte-Träger-Baugruppe zielt auf leichte, flexible und gedruckte Elektronik-Anwendungen, darunter Rückwandplatinen für flache Displays und Dünnfilmphotovoltaik.
Flexible Displays und Dünnfilmphotovoltaik stellen innerhalb von jetzt schon sehr interessanten Branchen eine Wachstumschance der Zukunft dar. Das Marktforschungsinstitut DisplaySearch geht davon aus, dass der Markt für Displays im Jahr 2013 ein Volumen von 132 Mill. USD erreichen wird. Das Prometheus Institute für nachhaltige Entwicklung prognostizierte erst kürzlich, dass Dünnfilmphotovoltaik im Jahr 2012 40 Prozent des gesamten Photovoltaikmarktes ausmachen wird.
„Unsere neue Partnerschaft mit Teijin entspricht dem Auftrag der NanoGram, die Energie- und Elektronikindustrie mit kostengünstigen, leistungsstarken und auf Silizium basierenden Lösungskonzepten zu bedienen, sagte Dr. Kieran Drain, President und CEO der NanoGram. „Diese Entwicklungsvereinbarung ist ein wichtiger nächster Schritt in der Verwirklichung von gedruckter Siliziumelektronik.“
„Wir sind begeistert, gemeinsam mit NanoGram daran zu arbeiten, flexible Energie- und Elektronikkomponenten zu entwickeln, wobei Teijins marktführende Substrate zum Einsatz kommen“, hält Kenji Kuno, Group Executive Officer bei Teijin Group fest. „Die Verwendung von Silizium auf Kunststoffen verspricht die Öffnung neuer großer Märkte.“
Die Silizium-Tinten der NanoGram sind so hergestellt, dass sie eine sehr gefragte Eigenschaft im Werkzeugkasten der gedruckten Elektronik erfüllen – die eines druckbaren Halbleiters, der im Stande ist, die Leistung von Silizium-Transistoren zu übertreffen.
Die Tinten treiben das auf Laserpyrolyse beruhende NPM™ - Verfahren der NanoGram für die Großserienproduktion von kristallinen Silizium-Nanopartikeln weiter voran.
Über die Nanostart AG
Die Nanostart AG ist die weltweit führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main beteiligt sich als Wachstumsfinanzierer an Nanotechnologie-Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Außerdem stellt es sein Know-how bei der Entwicklung von Finanzinstrumenten und bei Investments im Nanotechnologie-Sektor zur Verfügung.
Über die NanoGram Corporation
NanoGram Corporation ist ein Wegbereiter und führender Anbieter von Cleantech-Lösungen, die es Kunden und Partnern ermöglichen, Produkt- und Systemleistungen zu erzielen, die bisher als unerreichbar galten. NanoGram entwickelt, produziert und verkauft Photovoltaik auf Siliziumbasis sowie hochtechnologische Nanomaterialien, Verfahrenstechniken und Produktionswerkzeuge für Produkte aus den Bereichen Optik, Elektronik und Energie. NanoGram bietet auch komplette Lizenzpakete, die erprobte Materialherstellungsprozesse, Oberflächenbehandlungen und Dispersionstechniken, fachliche Unterstützung beim Verfahrenstransfer und laufende Betreuung umfassen.
Über Teijin Ltd.
Teijin ist eine globale Technologie-Gruppe. Teijin ist an den Börsen von Tokio und Osaka gelistet. Und hat eine Marktkapitalisierung von 4,1 Mill. USD. Der Konzern hatte im Jahr 2007 einen Umsatz von 10,3 Mill. USD und hat weltweit ca. 19.000 Angestellte.
Source: Nanostart AG (press release)