Open menu

Nanotechnology General News

The latest news from academia, regulators
research labs and other things of interest

Posted: December 1, 2009

SEMI Europe Standards Merit Award 2009

(Nanowerk News) Die Richtlinie zur Standardisierung von Kommunikationsschnittstellen bei Photovoltaik-Fertigungsanlagen hat den SEMI Europe Merit Award 2009 erhalten.
Der internationale Branchenverband führender Hersteller aus der Mikroelektronik-, Display- und Photovoltaikindustrie, SEMI Europe, verlieh am 22. September den SEMI Europe Standards Merit Award 2009 an die "PV Equipment Interface Specification (PV-EIS) Taskforce". Zu den Preisträgern gehören der Leiter der Taskforce Matthias Meier sowie der Mitinitiator der Arbeitsgruppe Kevin Reddig vom Fraunhofer IPA.
Stellvertretend für das Fraunhofer IPA nahmen Joachim Seidelmann (links) und Florian Maier (2. von rechts) den Preis, überreicht von Q-Cells Vorstandsvorsitzenden Anton Milner (rechts), entgegen.
Stellvertretend für das Fraunhofer IPA nahmen Joachim Seidelmann (links) und Florian Maier (2. von rechts) den Preis, überreicht von Q-Cells Vorstandsvorsitzenden Anton Milner (rechts), entgegen.
Die PV Equipment Interface Specification (PV-EIS) Taskforce entwickelte den "SEMI PV2 Guide for PV Equipment Communication Interfaces", eine Richtlinie, die den Rahmen zur Standardisierung der Kommunikations-Schnittstellen von Photovoltaik-Fertigungsanlagen vorgibt. Dieser Standard wurde im Juli 2009 veröffentlicht und ist ein wichtiger Meilenstein für die Photovoltaikindustrie, da er eine einheitliche IT-Schnittstelle für Anlagen in PV-Fertigungen definiert. Daraus ergeben sich für die Photovoltaikindustrie zahlreiche Vorteile wie z. B. kürzere Anlaufzeiten für Fabriken, weitere über die Schnittstelle verfügbare Funktionalitäten, vereinfachte Spezifikationen der Automatisierungsanforderungen sowie Einsparpotenziale für die Anlagenhersteller.
"Den SEMI Europe Standards Award gibt es seit 2001, aber zum ersten Mal wird er an ein Team verliehen", betonte Carlos Lee von der SEMI Europe PV Group und gratuliert: "Die PV-EIS Taskforce hat eineinhalb Jahre unablässig und gemeinschaftlich gearbeitet - mit außergewöhnlichen Ergebnissen. Der Preis ist wohlverdient. Herzlichen Glückwunsch!"
Zu den Mitgliedern der PV-EIS TASKFORCE gehören:

– Mathias Glaser, Manz Automation (Leitung)

– Matthias Meier, Fraunhofer IPA (Leitung)

– Michael Kurz, acp-IT

– Manuel Boltz, acp-IT

– Friedemann Fincke, AIS Automation

– Volker Buschendorf, AIS Automation

– Hans-Peter Jakob, Centrotherm

– Bruce Febvret, Cimetrix

– Brian Rubow, Cimetrix

– Stefan Rein, Fraunhofer ISE

– Martin Zennig, Jonas & Redmann

– Eberhard Teichmann, PEER Group

– Christian Hoffmann, PEER Group

– Dietmar Risse, RENA

– Thomas Vonderstrass, Solarworld

– Gerhard Kleineidam, InReCon (Mitinitiator)

– Kevin Reddig, Fraunhofer IPA (Mitinitiator)

Der Preis wurde im Rahmen der European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Hamburg von Anton Milner, dem Vorstandsvorsitzenden von Q-Cells, überreicht.
Source: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
If you liked this article, please give it a quick review on reddit or StumbleUpon. Thanks!
Check out these other trending stories on Nanowerk:

Subscribe to a free copy of one of our daily
Nanowerk Newsletter Email Digests
with a compilation of all of the day's news.