Open menu

Nanotechnology General News

The latest news from academia, regulators
research labs and other things of interest

Posted: August 18, 2008

Nanotechnologie Konferenz nano.DE 2009

(Nanowerk News) "Rohstoff" für Innovationen - unter diesem Motto werden erstmalig die bisher separat geführten Konferenzen "WING" und "nanoDE" im nächsten Jahr zusammengelegt. Vom 1. bis 3. April 2009 wird die WING-nano.DE-Konferenz in Ulm stattfinden. Organisiert wird diese Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom VDI Technologiezentrum gemeinsam mit dem Projektträger Jülich.
nano bridge
Die Nanobrücke (Quelle: Forschungszentrum Karlsruhe)
Die WING-nano.DE 2009 wird die neuesten FuE-Ergebnisse aus der Materialentwicklung und der Nanotechnologie bündeln und deren Anwendungspotenziale aufzeigen: Beleuchtet werden unter dem Dach des Förderprogramms "WING - Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft" politisch, strategisch und fachlich die Themen Energie, Umwelt und Klima sowie Gesundheit. Dargestellt werden die wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale, die mit Werkstoff- und Nanotechnologien verbunden sind. Denn beide Disziplinen haben mit ihren vielfältigen interdisziplinären Ansätzen und Entwicklungsoptionen wichtige Schlüsselfunktionen für die Innovationsdynamik und damit für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft übernommen.
Darüber hinaus wird die Lösung der drängenden gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft in hohem Maße von der Leistungsfähigkeit hochwertiger Werkstoff- und Nanotechnologien abhängen. Neben den Chancen wird die Konferenz auch die Frage nach Risiken, insbesondere bei der Anwendung von Nanopartikeln, aufgreifen und diskutieren. Gleichzeitig versteht sich die WING-nano.DE als Brücke für den Austausch und die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Unternehmensvertretern der Themenbereiche Werkstoffe und Nanotechnologie.
Mit dem Förderprogramm "WING", das Anfang 2004 startete, will das BMBF den interdisziplinär ausgerichteten Werkstofftechnologien neue Impulse geben. Die klassische Materialentwicklung, die werkstofforientierten chemischen Technologien und die nanotechnologischen Werkstoffkonzepte werden innerhalb des Programms ihre Synergieeffekte entfalten und für einen neuen Schub in der industriellen Produktentwicklung sorgen. Die WING-Konferenzen fanden im Wechsel mit den BMBF-Nanotechnologietagen statt, die alle zwei Jahre - 2006, 2004 und 2002 - als "nanoDE" durchgeführt wurden mit dem Ziel, in den Dialog zu treten und den Weg für die weitere Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft und Förderern mit zu gestalten.
Organisation:

VDI Technologiezentrum

Zukünftige Technologien Consulting

Dr. Gerd Bachman

Tel.: 0211 6214-235

E-Mail: bachmann@vdi.de

Projektträger Jülich - Neue Materialien und Chemie (PtJ-NMT)

Dr. Katja Stephan

Manuela Creutz

Tel.: 02461 61-4840

E-Mail: wing-nano.de@fz-juelich.de

Weitere Informationen: http://www.WING-nano.de
Source: VDI